Mietvertrag für eine möblierte Wohnung

Vor allem Monteurszimmer und Zimmer in Studentenstädten werden in den meisten Fällen möbliert vermietet. Was Sie bei der Erstellung des Mietvertrags für eine möblierte Wohnung beachten müssen, wird nachfolgend dargelegt.

Wie werden die Möbel im Mietvertrag erwähnt?

Es gibt diverse Möglichkeiten, wie Sie den Vertrag für möblierte Apartments aufsetzen können. Hinsichtlich der Möbel ist es jedoch zu empfehlen, diese sowohl in den Mietvertrag aufzunehmen als auch im Übergabeprotokoll zu erwähnen. Hier sollte unbedingt der Zustand der Möbel bei der Übergabe protokolliert werden. Arbeiten Sie dabei ruhig mit Fotos, um den tatsächlichen Zustand festhalten zu können. Wenn Sie eine möblierte Wohnung an Firmen vermieten, dann kann sich zudem ein Untermietvertrag anbieten. Dieser wird von der Firma mit dem jeweiligen Mitarbeiter geschlossen, so dass Ihr Verwaltungsaufwand möglichst niedrig bleibt. Solange die Möbel dann im Hauptmietvertrag erwähnt worden sind, müssen diese nicht mehr im Untermietvertrag erwähnt werden. Achten Sie bei der Vertragsgestaltung des Mietvertrags für möblierte Wohnungen dann aber darauf, dass das Untervermieten durch die Mietpartei erlaubt wird.

Gibt es Vorlagen für diese Art der Vermietung?

Selbstverständlich gibt es nicht nur für einen Standard Mietvertrag eine Vorlage, sondern auch dann, wenn Sie eine möblierte Wohnung vermieten möchten. Hier müssen Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass Sie eine rechtskonforme Vorlage erwischen. Die meisten Eigentümerverbände bieten einen solchen Mietvertrag für möblierte Wohnungen nicht an, weshalb Sie sich bei Ihrer Suche auf Onlineanbieter konzentrieren sollten. Auch vermietet.de bietet Ihnen eine Vorlage für die möblierte Vermietung Ihres Apartments.

Welche Alternativen gibt es?

Wenn Sie keinen geeigneten Mietvertrag für möblierte Wohnungen finden können, dann haben Sie die Option, diesen selbst zu erstellen. Orientieren Sie sich dabei jedoch stets an den Vorlagen von vermietet.de, damit Sie den Vertrag möglichst rechtssicher erstellen. Unter Umständen können Sie auch einen Zeitmietvertrag zu Rate ziehen, um einige der Formulierungen daraus zu übernehmen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn sie eine möblierte Wohnung auf Zeit vermieten möchten. Vermietet.de bietet Ihnen Zugriff auf sämtliche potentielle Mietvertrags-Vorlagen, welche Sie dann nur noch auf sich und Ihren Mieter anpassen müssen.

Was muss bei einem solchen Mietvertrag beachtet werden?

Klären Sie vor der Erstellung mit dem Mieter unbedingt ab, ob es sich um einen unbefristeten oder einen befristeten Mietvertrag handelt. In den meisten Fällen greifen Vermieter von möblierten Wohnungen jedoch auf einen befristeten Vertrag zurück. Vor allem Studenten sind hier das Klientel. Darüber hinaus gelten die üblichen Aspekte, welche auch bei einem Standard Mietvertrag zu beachten sind. Hierunter fallen etwa die korrekte Schriftform sowie die explizite Erwähnung der beiden Vertragsparteien. Fernen müssen Sie im Mietvertrag festhalten, wie die Übernahme und Übergabe der Möbel gehandhabt wird. Dies ist ein Punkt, an dem es zwischen Mieter und Vermieter vermehrt zu Dissonanzen kommen kann – geben Sie dabei also unbedingt Acht.
Festzuhalten bleibt, dass Mietverträge für möblierte Wohnungen viele Fallstricke für Vermieter bieten. Deshalb sollten Sie bei der Erstellung auf eine rechtskonforme Auslegung achten und sich – bei Bedarf – von Profis beraten lassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

vergleichsmiete

Bei Mieterhöhung die Vergleichsmiete berücksichtigen

Die ortsübliche Vergleichsmiete ist bei Mieterhöhungen extrem wichtig. Um Fehler zu vermeiden, sollten Vermieter […]

stellplatz vermieten

Wie einfach ist es, einen Stellplatz zu vermieten?

Wenn Sie Nutzflächen wie einen Stellplatz zu vermieten haben, müssen Sie hierfür wie bei […]

Sanierung von Immobilien

Jedes Haus und jede Wohnung kommen einmal in die Jahre. Es ist selbstverständlich dass […]

Mieterhöhung wegen Modernisierung

Eine Mieterhöhung bietet sich besonders dann an, wenn Sie der Meinung sind dass Ihre […]