Vermieten: besser mit Grundriss

Neben guten Fotos ist der Grundriss der Immobilie für Mietinteressenten wichtig, um planen zu können. Was Sie bei der Erstellung beachten sollten, haben wir Ihnen nachfolgend zusammengefasst.


Mehr Mietinteressenten mit einem Grundriss

Ob nun für Haus oder eine Wohnung, einen Grundriss zu erstellen, lohnt sich und sollte in keinem Exposé. Ohne diesen und aussagekräftige Fotos wird selbst die beste Wohnungsanzeige einfach überlesen. Mithilfe des Grundrisses verschaffen sich Interessenten einen ersten Überblick über die Immobilie und können vor dem geistigen Auge mit dem Einrichten beginnen. Darüber hinaus gibt eine Zeichnung Aufschluss über die konkrete Raumaufteilung wie mögliche Abstellräume oder getrennte Toiletten, was für einige Suchende ausschlaggebende Kriterien sind. Anhand des Grundrisses entscheiden potenzielle Mieter vorab, ob sich eine Besichtigung lohnt oder nicht.

Der Grundriss vom Haus oder der Wohnung ist vor allem für Mieter interessant, die nicht allein in die Immobilie ziehen wollen. Paare, die beispielsweise zu unterschiedlichen Tageszeiten aktiv sind, bevorzugen Flure, die Küche und Schlafzimmer voneinander trennen. Familien ist hingegen ein ruhig gelegenes Kinderzimmer sehr wichtig. Aber auch zwei Badezimmer stehen bei Mehrpersonenhaushalten ganz oben auf der Wunschliste. Natürlich können Sie Ihre bestehende Immobilie nicht an die Wünsche der Interessenten anpassen. Mithilfe eines Grundrisses präsentieren Sie aber alle Vorzüge der Immobilie auf einen Blick. Damit verschaffen Sie Interessenten einen ersten Eindruck von Haus oder Wohnung und sparen Zeit: Passt der Schnitt einem interessierten Mieter nicht, wird es selten zu einer Besichtigung kommen.

Grundriss: Was sollte enthalten sein?

Ein Grundriss ist für Mietinteressenten nur dann nützlich, wenn dieser aussagekräftig ist. Üblicherweise wird eine solche Zeichnung zweidimensional aus der Vogelperspektive angefertigt. Der Grundriss sollte neben den Maßen folgende Angaben enthalten:

● Türen mit Öffnungsfläche
● Fenster
● Wasseranschlüsse
● Einbaumöbel
● Heizungen und Stromanschlüsse
● Mauerstärke und ggf. Außenmaß.
Zusätzlich kann für einige Interessenten auch die Ausrichtung der Immobilie wichtig sein.

Grundriss selbst zeichnen

Um vom Haus oder der Wohnung einen Grundriss anzufertigen, müssen Sie nicht immer einen externen Dienstleister beauftragen. Mittlerweile ist die passende Software erhältlich, mit der Sie selbst den Grundriss anfertigen. Sie können den Grundriss in wenigen Schritten auch ohne Software erstellen. Um den Grundriss zu zeichnen, müssen Sie alle Räume mit einem Zollstock ausmessen und die Maße notieren. Achten Sie beim Ausmessen nicht nur auf Länge und Breite des Raumes, sondern auch auf die Lage von Türen, Fenstern und Steckdosen. Denn diese sollten im Grundriss eingetragen sein.

Nach dem Aufmaß rechnen Sie die Maße für den kleineren Maßstab um. Nutzen Sie für Ihre Zeichnung ein Lineal und einen spitzen Bleistift. Da ein Grundriss auf einem weißen Blatt Papier immer schöner aussieht, können Sie unter dieses ein Blatt kariertes Papier legen. So lässt sich die Zeichnung einscannen und falls nötig am PC bearbeiten. Ihren Grundriss zeichnen Sie genauso virtuell. Online gibt es verschiedene Tools und Programme, teilweise sogar kostenlos, in die Sie die Maße eingeben.

Sie benötigen schnell einen professionellen Grundriss? Dann haben wir einen Tipp für Sie: Unser Partner Vermietet.de bietet hochwertige Grundrisse, sogar in 3D, an. Was Sie hierfür tun müssen? Melden Sie sich einfach im Portal an, legen Sie Ihre Immobilien an und schon können Sie Ihren neuen Grundriss bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnungsanzeigen: Wo inserieren?

Wenn eine Wohnung ohne Makler inseriert werden soll, bleiben meist nur die Wohnungsanzeigen als […]

Immobilienfotografie

Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus erfolgreich vermieten möchten, müssen Sie einige Dinge […]

immobilien ohne makler

Immobilie ohne Makler

Um sich die Maklergebühr zu sparen, verzichten manche Eigentümer sowohl beim Verkauf als auch […]

Wenn ein Nachmieter gesucht wird

Wenn persönliche, finanzielle oder berufliche Probleme auftreten, kann es passieren dass das Mietverhältnis plötzlich […]